Jurien Beach

Don't Drive TiredDie Nacht war gar nicht so schlimm wie ich erwartet habe, und da alle Zimmer in der näheren Umgebung ausgebucht sind werde ich noch eine Nacht hier verbringen. Aber nicht heute, morgen erst wieder. Heute wird das Auto genutzt - und es wird der fototechnisch interessanteste Urlaubstag dieser Reise. 380 Bilder an einem Tag habe ich soweit ich mich erinnern kann noch nie gemacht. Und ich bin keiner der die Qualität seiner Schnappschüsse danach beurteilt wie viele gemacht worden sind....
Aber fangen wir von vorne an.
Ich hatte gestern abend bei Google Maps nachgesehen, wie ich fahren muss, um von Perth nach Cervantes zu kommen, von wo aus ich den Nambung National Park mit den Pinnacles ansehen wollte. Ein paar Bilder hatte ich schon vor einigen Jahren gesehen und als stattlicher und geprüfter Hoodoonist wollte die Dinger natürlich live sehen. Irgendwie hab ich es auch geschafft den richtigen Highway anzusteuern, den Great Northern - abzweigend vom Great Eastern, an dem ich wohne. Unterwegs fuhr ich den Swan Valley Drive, vorbei an vielen Weingütern und besuchte den Walyunga National Park, dessen Sinn mir nicht ganz klar war. Im Gegensatz zu den amerikanischen Parks gibt es hier wohl keine Abstufungen nach Bedeutung, hier ist alles ein National Park.

Nach 280 Kilometern und 3 Stunden Fahrt erreichte ich Cervantes und das vorgebuchte Hotel - das Cervantes Pinnacles Motel - viel zu früh und sah mir, da noch kein Zimmer frei war, die nähere Umgebung an.
Nach einem sehr leckerem Frühstücksomelett im Seashells Cafe fuhr ich nach Jurien, der größten Stadt in diesem Teil Australiens - der Coral Coast - was nicht viel zu bedeuten hat, weil es so gut wie keine Städte gibt.

Noch ein paar Meilen bis Cervantes

Hey, hier gibt es ja türkisblauestes Wasser und weisseste Strände, hätte ich gar nicht erwartet. Solche Farbzusammenstellungen kannte ich bisher nur von Anguilla - und die Karibik ist am anderen Ende der Welt.

Jurien Beach

Wer viel Zeit und Lust hat kann den Turqouise Way gehen oder fahrradeln, der von Cervantes über Jurien bis nach Leeman führt. Ich hatte nicht viel Zeit und gar keine Lust. Konnte es woanders noch schöner sein als hier?

Jurien Beach

Mein eigentliches Ziel, die Pinnacles, waren weit weg und hier ist es wunderschön. Herrlich.
Zum Glück hatte ich nach längerer Zeit ein dringendes Bedürfnis und musste eine ortsansässige Toilette suchen, sonst würde ich wohl heute noch hier sitzen.

Jurien Beach

Ein letzter Blick, dann ging wieder nach Süden, zum Nambung National Park mit den Pinnacles. Mit unterwegsigen Stops am Kangaroo Point und an der Hangover Bay.

Kangaroo Point

Die Landschaft erinnerte mich an White Sands - bis der Sand plötzlich gelb wurde und ich von einer Sekunde auf die andere in einer Wunderwelt voller Pinnacles - Pinöckels - Pinorecks war.

 

White Sands?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

[Australien] [London] [Emirates A 380] [Qantas A 380] [Sydney] [Ayers Rock] [Perth] [Jurien Beach] [Pinnacles] [Sunset Coast] [Singapur] [SA A 380] [Hotel Rooms] [Fazit] [Wetter]