Fazit

Australien? Eigentlich wollte ich nie hin weil es so weit weg ist. Und dann bin ich da und nur für einen Kurzurlaub.
Sydney ist eine wunderschöne Stadt, meine neue Nr. 2 nach San Francisco. Im Outback ist es ganz nett, der erste Blick auf den Uluru atemstockend, das Valley of the Winds wunderschön. Aber das war’s dann auch schon. Es gibt zwar noch einige weitere Highlights - aber rote Steine und Canyons gibt es auch in anderen Teilen der Welt, und zwar ohne lästige Fliegen. Das einzige Outback das ich noch einmal besuchen werde ist dieses. Noch oft.....

Zu einer Reise entlang der Küste soll man allerdings nie “nie” sagen.....

Diese “blöden” Pinnacles. Ich hätte von Sydney nach Brisbane fliegen sollen, von dort in aller Ruhe in 4 Tagen zurück nach Sydney fahren können, mit einer A 380 von Singapore Airlines zurück nach Singapur und mit Emirates wieder nach Hause, sogar direkt nach Düsseldorf. Ich hätte trotzdem alle A 380er geflogen, es wäre aber um einiges billiger geworden. Der Preis für den Emirates-Flug war nämlich identisch mit dem für ein Return-Ticket. Aber - ich hatte mich auf die Pinöckel festgelegt und die Überlegung mit Brisbane ist mir erst unterwegs gekommen, ich hatte einfach zu wenig Zeit zur Planung bzw. zum Überlegen einer perfekten Tour.

Ein Round-the-World Routing war wg. der Flugtage der A 380 nicht möglich. Ausser bei einem Start in Richtung Westen. Aber daran habe ich nicht gedacht....

Überhaupt war diese Streckenführung finanziell nur machbar weil die Tour im März 2009 stattfand, zum Höhepunkt der Lehman Brothers Krise. Niemand wollte mehr fliegen, die Geschäftsleute in aller Welt blieben zuhause und die Airlines waren froh wenn überhaupt jemand an Bord war. Die Business Class bei Singapore Airlines war z.B. komplett leer. Unter normalen Umständen sind solche One-Way-Flüge nicht bezahlbar. Für eine ähnliche Tour also eine weitere globale Krise abwarten.....

Interessant: Ich habe die Flüge in verschiedenen Währungen bezahlen müssen. Emirates war einfach, das war in €. Der Quantas-Flug von Singapur nach Sydney wurde in Singapur-Dollar bezahlt, der Qantas Flug von Sydney über Alice Springs und Ayers Rock nach Perth in Aussie-Dollars, genauso wie der Singapore Airlines Flug von Perth mit Stopover in Singapur nach London. Und das Hotel in London, Singapur und Sydney in US $. Da hatte ich ein schönes Durcheinander beim zusammenrechnen und kontrollieren.

 

 

 

Mein A 380 Fazit:
Vorteil Emirates:
Das sehr gute Essen, relativ angenehmer Sitzplatzabstand
Nachteil Emirates: Ein Blick in die Business- und First Class ist nicht möglich.

Vorteil Qantas: Man kann sich das ganze Flugzeug ansehen, während des Fluges und nach der Landung. Sehr nette Besatzung.
Nachteil Qantas: Mittelmässiges Essen, Sitzplatzabstand etwas geringer als bei den anderen Airlines.

Vorteil Singapore Airlines: Sehr gutes Essen, man kann sich das ganze Flugzeug ansehen, während des Fluges und nach der Landung. Exit-Seats gegen Gebühr vorbuchbar. Economy Sitze auch im Upper Deck, Mittellehnen an den Exit-Seats hochklappbar.
Nachteil Singapore Airlines: Kein Click-Screen, keine Aussencamera - also nichts wichtiges.

Insgesamt also ein knapper Vorsprung für Singapore Airlines, hauptsächlich durch die Exitseatvorbuchungsmöglichkeit.

Flugzeit insgesamt: 46:03 Std. - davon 27:04 Std. im A 380

vorher

nachher

02.03.2009

BA 0937

G-BZHB

10:51 - 10:54

1.04 Std.

British Airways

0.298 M

11 C

03.03.2009

EK 002

A6-EDA

14:04 - 00:22

6.09 Std.

Emirates

3.420 M

46 A Exit

04.03.2009

EK 432

 

03:18 - 13:53

6.35 Std.

Emirates

3.637 M

17 C Exit

05.03.2009

QF 32

VH-OQC

09:53 - 20:11

7.18 Std.

Qantas

3.916 M

66 A Exit

09.03.2009

QF 790

VH-VXO

10:24 - 12:08

2.42 Std.

QantasLink

1.257 M

14 C

09.03.2009

QF 1941

VH-NXK

13:36 - 14:15

0.39 Std.

QantasLink

0.207 M

22 F

12.03.2009

QF 1923

VH-NXE

13:42 - 15:32

2.20 Std.

QantasLink

1.023 M

16 F

15.03.2009

SQ 226

9V-SRL

17:09 - 20:57

4.46 Std.

Singapore Airlines

2.433 M

51 C Exit

17.03.2009

SQ 318

 

13:14 - 18:42

13.28 Std.

Singapore Airlines

6.770 M

71 C Exit

18.03.2009

LH 4773

D-ADEF

12:56 - 14:50

0.54 Std.

Lufthansa

0.298 M

11 C

 

 

 

 

 

Koffergewicht:
Düsseldorf: 12,1
London: 13,5 - mit Anorak im Koffer
Singapur: 14,1- mit Pullover im Koffer
Sydney: 15,5 - mit ein paar neuen T-Shirts.
Perth: 18,7 - mit neuen T-Shirts und rotem und weissem Sand.
Singapur: 19 Kilo
London: 19 Kilo
 

Zum guten Schluss ein paar Links:
Austrabrina
Australia - World
Kangaroolez

Das wars....

und tüss....

 

[Australien] [London] [Emirates A 380] [Qantas A 380] [Sydney] [Ayers Rock] [Perth] [Singapur] [SA A 380] [Hotel Rooms] [Fazit] [Wetter]