Whiteface Mountain

Den besten Blick auf die farbige Vielfalt hat man vom Whiteface Mountain aus, dem 5. höchsten Gipfel im Staate New York. Auf dem Weg dorthin kommt man in Wilmington an den Franklin Falls vorbei.

Franklin Falls - Wilmington

Nach ein paar Meilen beginnt der Whiteface Veterans Memorial Highway - mit einem Kassenhäuschen.
Geöffnet vom 30.Juni bis 10. Oktober, Eintritt 9 $ für ein Auto plus Fahrer plus 5 $ für jeden weiteren Mitfahrer. Für uns beide also 14 $. Kinder unter 6 Jahren können umsonst mitfahren.

Whiteface Veterans Memorial Highway

Ab jetzt sind auf einer Strecke von 5 Meilen 700 Höhenmeter zu überwinden bis man den 1.483 Meter hohen Gipfel erreicht. Wirklich hoch ist das natürlich alles nicht, eher Mittelgebirge. Unterwegs hat man mehrere schöne Ausblicke auf die Lakes der näheren Umgebung.

Bei klarem Wetter kann man angeblich bis Canada sehen, aber wer weiss schon, wo genau Canada anfängt....

Whiteface Veterans Memorial Highway

Am Ende des Weges wird man von einem Ranger begrüsst, der das Ticket überprüft und erklärt, wie es zum Gipfel weitergeht.
Entweder zu Fuß oder per Fahrstuhl, wobei wir uns für letzteres entschieden.
Nach ca. 129 Metern durch einen engen Gang erreicht man den Fahrstuhl, der - von einem Elevator - Ranger begleitet - 84 Meter nach oben fährt.

Whiteface Mountain Elevator

Whiteface Mountain Weather Station

Whiteface Mountain Summit

Oben steht eine Wetterstation mit einigen Exponaten aus der Zeit seit dem Bau selbiger. Interessanter ist der Panoramablick über die Adirondacks und mehrere Seen, in diesem Fall den Lake Placid.

Whiteface Mountain Panorama

 

 

Runter gingen wir zu Fuß. Der Stairway Ridge Trail ist mit Geländern gesichert, die teilweise so hoch sind, daß man sich daran hängen kann.

Stairway Ridge Trail

Stairway Ridge TrailStairway Ridge Trail

Geschafft......

Auch bergab kann es anstrengend sein.

Endlich unten angekommen

Whiteface Castle wurde aus dem Granit gebaut, der beim Bau der Straße aus dem Berg gesprengt wurde.
Drinnen sind Toiletten, ein Giftshop und ein kleines Restaurant.

Whiteface Castle

Da wir im Herbst da waren, gibt es hier keine Informationen über das Skigebiet, wo die olympischen Skirennen ausgetragen wurden.
Stattdessen - was wir schon lange nicht mehr hatten - ein Blick von einer Brücke auf einen geröllhaltigen Fluß mit bunten Bäumen.

Auf dem Weg zurück nach Lake Placid fahren wir noch an John Browns Farm vorbei.....

 

 

[Amerika] [New England] [Niagara Falls] [Toronto] [Indian Summer] [Vermont] [New Hampshire] [Maine] [Boston] [Rooms]