Whirlpool

Wenn man der River Road, die am Niagara River entlang führt, folgt, kommt man nach ein paar Kilometern zum sogenannten Whirlpool. Wer kein Auto hat, kann mit den People Movern Nr. 8 und 16 herkommen. Oder mit einer organisierten Tour, die in Niagara Falls an jeder Ecke angeboten wird.
Der Fluss macht hier eine 90° Kurve nach rechts und erzeugt dadurch ein Strudeleffekt.

Spanish Aero Car Whirlpool

Wer sich diesen Strudel von oben ansehen will, kann dies mit der Spanish Area Car tun, das seit dem 8.8.1916 alle paar Minuten hin und her fährt. Spanish, weil es von einem spanischen Ingenieur, Leonardo Torres Quevedo, erfunden worden ist und deshalb in den spanischen Farben gelb/rot bemalt ist.
Die Bahn ist für 35 stehende Personen geeignet, die Fahrtzeit beträgt 10 Minuten, Preis 11 Can$.
Wir beiden Höhenängstlichen haben auf die Fahrt verzichtet. Wir hätten auch eine lange Wartezeit gehabt, es waren noch ca. 20.000 Japaner vor uns dran.....
Wer mit einem Speedboot durch die Wassermassen fahren will, kann das bei Whirlpooljet tun, ab 56 $ p.P. incl. Nasswerdgarantie......

Spanish Aero Car Whirlpool

Spanish Aero Car Whirlpool

Spanish Aero Car Whirlpool

So sieht’s von oben aus, also nicht spannender als von Land aus.

Spanish Aero Car Whirlpool

Wir haben uns alles angesehen, ein paar Minuten in der Sonne gesessen, den recht ruhigen japanischen Männern und völlig hektischen Frauen zugesehen und uns dann auf den Weg nach Toronto gemacht.

 

 

 

 

 

 

[Amerika] [New England] [Niagara Falls] [Toronto] [Indian Summer] [Vermont] [New Hampshire] [Maine] [Boston] [Rooms]