West Virginia

West Virginia - Mountain Mama, diese beiden Begriffe sind unweigerlich miteinander verbunden, die kennen wir. Verursacher dieser Zeilen ist John Denver, das Lied “Take Me Home Country Roads” ist der Countrysong des 20. Jahrhunderts, offiziell als solcher gewählt.
Mir ist es egal, ich höre sowas nicht, höchstens in einer heavy Version.

Heute bin ich mal wieder nicht nur früh sondern sehr früh aufgestanden. Um 6:01 verliess ich das Knights Inn, das mich mit Sicherheit nicht wiedersieht.
Eine halbe Stunde später war ich an der Grenze zu West Virginia, wo das Begrüßungsschild leider nicht geeignet war um mein im Shenandoah begonnenes Lied weiter einzusingen. Da ich keine Lust hatte diverse Landstraßen abzufahren um einen besseren Schilderort zu finden hoffte ich bei der Ausfahrt nach Ohio ein perfekt in wunderbarer Landschaft aufgestelltes Schild anzutreffen.
Das war ein Irrtum.

storm09111

Das wilde und wundervolle West Virginia bestand aus nebligen grünen Bergen bzw. ich fuhr durch ein endlos langes vernebeltes grünes Tal. Stundenlang - mit nur einer kurzen Auflockerung durch ein sehr süßes Frühstück bei Shoneys. Kurz vor 10 ragte eine goldene Kuppel durch die grüne Hölle, ich war in Charleston, der Hauptstadt.

storm09112

Eine Kleinstadt mitten im Wald - aber ein riesiges Capitol mit goldener Kuppel. Kam mir etwas überdimensioniert vor. Kontrollen am Eingang gab es nicht, drinnen wurde ich nicht beachtet, egal wo ich hin ging, in den Senat, ins Büro des Governors. Als hätte ich eine Tarnkappe auf....


Weitere Einzelheiten zu Virginia im allgemeinen und zum Capitol im spöziellen gibt’s hier.

storm09113

 

 

Bekanntlich gibt es auch in den USA mittlerweile die eine oder andere Ökotopie. In New Haven/WV steht das weltweit erste Kohlekraftwerk das CO2 nicht nur abtrennt sondern vor Ort in tiefere geologische Erdschichten presst. In Deutschland Tu-Endie-Wei Point Pleasant Battle Monument State Park - hat mit dem Text nichts zu tunsoll das Zeug ja über Pipelines nach Schleswig Holstein geleitet werden, was aber mit Sicherheit nicht genehmigt wird. Direkt vor Ort nach unten ist viel einfacher. Was unter der Erde mit dem Kohlendioxid passiert weiss natürlich niemand aber man hofft es würde alles gut. Vielleicht eruptiert demnächst ein Geysir um das Zeug wieder raus zu pressen.
Stellt euch mal vor die Erde macht nicht das was die Menschen von ihr denken sondern was sie will und erwärmt oder verkühlt sich selbstständig. Wem schiebt man dann die Schuld in die Hose?
Klimen kommen und gehen seit Milliarden von Jahren, es wird wärmer oder kälter, wie es gerade in die Laune der Natur passt. Wir ändern da nichts dran, versuchen es aber zu erklären.
Viel wichtiger wäre die Bekämpfung der Armut und Analpfabetisie in der Welt, damit sich die eine oder andere Religion, die den Ungebildeten werweisswas verspricht, nicht noch weiter ausbreitet. Und nicht nur deshalb.
Viele Kohlendioxidverhinderungsmilliarden könnten für wirklich sinnvolle Aufgaben genutzt werden. Aber - mit dem Thema “Klimawandel” kann man den Menschen erstaunlicherweise dauerhaft Geld aus der Tasche ziehen, “Smog”, “Ozonloch” oder “Feinstaub” waren nur zeitlich begrenzte Verarschungen. Naja, Hauptsache es kommt keine neue Eiszeit, egal ob von Langnese oder Dr. Schöller.....

Um nur ganz leicht vom Thema abzuschweifen: Ob es bald den ersten elektrischen Stuhl mit Solarstrom gibt?

 

Mehr habe ich aus West Virginia Mountain Mama nicht zu erzählen, das Ohioschild leuchtete mir kurz hinter der Silver Memorial Bridge entgegen. Da ich noch auf der Suche nach einem weiteren “Welcome to West Virginia” Schild war, drehte ich, fuhr nochmal zurück, das Schild war in der Brückenmitte und deshalb nicht zum Aussteigen und drunter singen geeignet, fuhr wieder nach Ohio, filmte die Einfahrt, drehte wieder um, filmte diesmal - nur Fotos ist nicht genug - und fuhr dann entgültig nach Ohio, dem Land meiner traumlosen Schläfen - oder so ähnlich.....

storm09175

[Amerika] [USA] [Infos] [Reiseberichte] [Routenplanung] [Hawaii] [Mietwagenbuchung] [Zimmerbuchung]