Victoria

Der Bastion Square in der “Old Town”.
Ab späten Vormittag werden hier jede Menge Verkaufsstände aufgebaut, da wird es dann schon mal recht voll und eng..

Bastion Square Victoria

Viktorianische Häuser

Victoria

 

Victoria

Der Market Square ist vollständig renoviert worden.

Victoria Market Square

 

Victoria Market Square

Über mehrere Etagen befinden sich Shops aller Art.

Victoria Market Square

In Victoria liegt das älteste Chinesenviertel Kanadas.

Victoria Chinatown

Bemerkenswert war aber eigentlich nur die enge Fan Tan Alley.

Fan Tan Alley - Victoria

Pflichtprogramm ist ein Spaziergang vorbei am Beacon Hill Park bis zum „Mile 0“, dem westlichen Ende des Trans Canadian Highways (TCH/#1), der quer durch Kanada von West nach Ost verläuft.

Mile 0 Victoria

Den “Scenic Marine Drive” kann man durchaus mal befahren.

Ein schöner Haltepunkt ist Ogden Point, wo man ein wenig über die Kaimauer spazieren kann.

Ogden Poiint Victoria

Clover Point mit Blick auf die USA.

Clover Point

Leider ist der Drive kaum „ausgeschildert“ und irgendwann wird es eher öde.
Im Norden lohnt aber noch der Mt. Douglas Park und dort man sollte auch mal runter zum Strand gehen.

Die viel gepriesenen Butchart Gardens, angelegte riesige Gärten unterschiedlicher Art, habe ich nicht besucht. Bin nicht der große Fan derartiger Parks, zumal der Kommerz dort ganz groß geschrieben sein soll und der Eintritt von (damals) 21$ auch nicht schlecht ist.

 

 

 

 

 

 

[Amerika] [CanAlaska] [Wetter CanAlaska] [Canada] [Alaska Highway] [Alaska] [Canada] [Washington State]