Upper Muley Twist Canyon

Upper Muley Twist Canyon

Die ersten 100 Meter können noch mit einem PKW gefahren werden, dann noch bis zum Trailhead mit einemWaterpocket Fold 4WD und dann eigentlich gar nicht mehr, weil dicke Felsbrocken im Weg liegen.

Wenn die Amis schon etwas von 4 Wheel Drive schreiben, dann ist die Strecke really really bad....
Wandern ist in diesem Fall die bessere Alternative.

Nach ca. 2 Kilometern begegnet man dem Muley Arch, kurz danach dem Saddle Arch. Weitere Arches in diesem Canyon: Der Cherrios Double Arch und der Double Arch

Vom Strike Valley Overlook aus sind es ca. 1/2 Meile zu Fuss den "Steinmännchen" folgend zum Bergkamm hinauf.

Oben angelangt, wird man mit einem fantastischen 180° Blick auf den Waterpocket Fold belohnt, eine ca. 100 Meilen lange Falte in der Erdkruste, die wie ein Gletscher aus Stein aussieht. Zeitaufwand ca. 1-2 Stunden. Ein weiteres Foto ist hier zu sehen.

Upper Muley Twist Canyon Trailhead

Bis zum Upper Muley Twist Canyon sind es noch weitere 3 Meilen, vorbei an vielen unbenannten Arches. Peek a Boo ArchFalls man zu Fuß losmarschiert, ist es natürlich eine Tagestour, evtl. ist es besser, eine Übernachtung einzuplanen. Die komplette Strecke hin und zurück ist 15 Meilen lang. Da ich nicht genug Zeit für eine Tagestour habe, schaue ich mir alles irgendwann genauer an.......

Gleich am Anfang hat man hat ein guten Blick auf den Peek-a-Boo Arch, daß muß reichen.....

 

zurück zum Burr Trail

 

 

 

 

 

 

[Amerika] [UtArizona] [Wetterkarten] [Abflug] [Rund um Page] [Grand Staircase] [Bryce Canyon] [Cedar Breaks] [Kodachrome Basin] [HoleInTheRockRoad] [Burr Trail] [Monument Valley] [Around Moab] [Capitol Reef NP] [Zion Park] [Valley of Fire] [Las Vegas] [Letzte Seite]