Small Canyons

Coal Mine Canyon/Blue Canyon

Navajo Backcountry Permit - keiner brauchts, aber auf Wunsch bekommt man eins.

Sagenhaft, geheimnisumwittert, top secret, brandgefährlich. Und legendenumwoben. So geht zum Beispiel das Gerücht um, man würde für den Besuch des Blue Canyon ein Permit benötigen. Volker wollte es genau wissen und hat sich eine Genehmigung ausstellen lassen. Diese berechtigte uns für schlappe fünf Dollar pro Nase im besagten Gebiet zu campen, zu jagen und zu fischen.

Übernachten wollten wir in dieser Einöde eigentlich nicht, das Tragen von Schusswaffen ist per Schild verboten und nach was man ohne Gewässer angeln soll, bleibt mir ein Rätsel. Vielleicht gibt’s ja auch hier Urzeitkrebse, die nur auf einen seltenen Regenschauer warten müssen um sich aus dem Ei zu pellen. Immerhin wissen wir jetzt, wo man Genehmigungen bekommt, wenn man unbedingt eine haben will.

Visitor Center Cameron

Weniger geheimnisvoll dagegen war unsere Verabredung am Coal Mine Canyon, die beiden Sweeties Uti & Andi erwarteten uns dort bereits mit einem eiskalten Bier.

Uti & Andie erwarteten uns mit einem eiskalten Bier

Der Canyon, der sich in einer ansonsten sehr unspektakulären Landschaft – in der sich selbst die Schafe langweilen – unvermittelt vor einem auftut, ist so schön pastellfarben gezeichnet, dass ich keine Ähnlichkeit mit einer Zeche feststellen konnte. Aber vielleicht sehen wir Leute aus dem Ruhrgebiet nur ein bisschen zu schwarz.

Coal Mine Canyon

Für manche bedeutet ein dunkler Strich durch die Rechnung eben schon ein Kohlebergwerk. Nach gründlicher Untersuchung der Schlucht auf Tauglichkeit verwarfen wir den Gedanken, gleich hier an Ort und Stelle ein Kraftwerk zu bauen.

Coal Mine Canyon

Daher ging’s gemeinsam weiter in den Blue Canyon, dessen Namensgeber entweder traurig, farbenblind oder besoffen gewesen sein muss. Von blau war hier jedenfalls weit und breit nichts zu sehen. Nicht mal der Himmel war blau, was unserem Entdeckerdrang zwar keinen Abbruch tat aber doch unseren Fotos.

The Location known as Blue Canyon

The Location known as Blue Canyon

Keine schweinischen Gedanken bitte .- sonst geht's euch wie der Dame links ....

Und erst recht dem Video, das Andi und Volker hier drehen wollten. Wanderstöcke wurden zu Bass und Gitarre, Uti machte freiwillig den Piper und ich hielt mich dezent im Hintergrund. Die drei Komiker hatten jedenfalls ihren Spaß und auch dem Wettergott muss ihr Regentanz gefallen haben, denn die Wolken verzogen sich und die Sonne ließ sich blicken. Let the sunshine in…

Blue Canyon

Blue Canyon

Blue Canyon

Blue Canyon from Lal@'s Reisen on Vimeo.

 

 

 

 

 

 

 

[Amerika] [Hasta Las Vegas] [Das Urlaubswetter] [Uli's Prolog] [Der Flug] [Las Vegas] [Grand Canyon] [Monument Valley] [Moab] [Death Valley] [Las Vegas Weekend] [The Rückflug] [Fazit & Preise] [Letzte Seite]