Shiprock

Bei der Durchsicht meiner Bilder hab ich festgestellt, dass ich den Shiprock in gleichnamigem Ort relativ oft geknipst habe. Die Bilder sind zwar völlig ungelungen, geben aber einen guten Einblick über die Veränderungen des Felsens, je nachdem, von wo aus man ihn sieht. Dabei gibt es ein paar uninteressante Infos....

Shiprock

Shiprock (Diné Tsé Bit' A'í, geflügelter Felsen) ist der Name einer Felsformation im Nordwesten des US-Bundesstaats New Mexico.

Shiprock

Shiprock erhebt sich 483 Meter über eine Ebene im Nordosten des Gebietes der Navajo-Nation, sowie im Nordwesten des San Juan County.

Shiprock

Die nächste größere Stadt ist Farmington, zirka 60 Kilometer weiter östlich. Der Felsen ist Teil einer Wüsten- und Steppenlandschaft.

Shiprock

Shiprock besteht aus vulkanischen Brekzien und magmatischen Dykes. Er ist Überrest eines erodierten Vulkanschlots. Das Gestein entstand möglicherweise 750 bis 1000 Meter unter der Erdoberfläche. Eine radiometrische Datierung ergab, dass sich die vulkanischen Felsen vor zirka 27 Millionen Jahren verfestigten. Ein auf ähnliche Weise entstandener Felsen ist El Capitan im Yosemite Park.
 

Shiprock

Die markante Felsformation ist für das Volk der Diné (Navajo) von großer religiöser und kultureller Bedeutung. Laut einer Erzählung lebten die Diné auf dem Monolithen und verließen ihn nur um an Wasser zu gelangen und um Landwirtschaft zu betreiben. Eines Tages soll ein Blitz eingeschlagen sein, der jeglichen Zugang zerstörte und nur schroffe, steile Felswände und -nadeln hinterließ.

Shiprock

Die Bewohner, die sich zu dem Zeitpunkt auf dem Gipfel befanden, wurden dadurch von der Nahrungsmittelversorgung abgeschnitten und verhungerten. Diné besteigen den Felsen nicht, da sie sonst die Geister der Toten wecken würden.
 

Shiprock

Nach einer anderen Geschichte stellt Shiprock je nach Version den Medizinbeutel oder den Bogen einer Figur dar, deren untere Extremitäten durch die Carrizo Mountains und deren restlicher Körper inklusive Kopf durch die Chuska Mountains gebildet wird. Es existieren weitere Geschichten über Shiprock.
 

Shiprock

Eine der bekanntesten handelt von menschenfressenden Vogelmonstern, die auf dem Felsen nisten.

Shiprock

Mehr Text habe ich nicht gefunden. Aber bei menschenfressenden Vogelmonstern bekommt man es ja mit der Angst zu tun.....

Shiprock

Wie komme ich überhaupt nach Shiprock? Die oberen Bilder sind auf dem Weg von Chinle nach Farmington gemacht worden, am frühen Abend, die etwas helleren auf dem Weg von Farmington nach Mexican Hat, am frühen Morgen. Und damit sind wir wieder beim eigentlichen Thema, nämlich beim Urlaub.

Shiprock

Nach 3 Nächten in Farmington wurde es Zeit, den Standort zu wechseln. Eigentlich wollte ich nach Tuba City, das dortige einzige Motel war aber ausverkauft und erst morgen wieder frei. Was tun?

Shiprock

Genau, etwas sinnlos durch die Gegend fahren und evtl. das eine oder andere Welcome to....- Schild knipsen. Hier in der Gegend um die Four Corners gibt es jede Menge davon.

Apropos: auf der nächsten Seite geht es um eben diese 4 Ecken.....

Falls du eine 3D-Brille zur Hand hast: Hier sind fantastische dreidimensionale Bilder des Shiprocks zu bewundern.

Shiprock

 

[Hoodoos and more] [Hoodoo You Do] [Hoodoo You Two] [Das Wetter] [Vorspann] [El Paso] [New Mexico] [Navajo County] [Navajo Country 2] [Page] [Death Valley] [Las Vegas] [Hoodoo Movie]