Santa Cruz

 Montag: San Francisco - Monterey

Noch vor dem Frühstück fahren wir DIE
Lombard Street runter. Also das kurze Ende einer ansonsten schnurgeraden, breiten Straße, das nicht schnurgerade und breit sondern serpentinenmäßig
gekurvt, einspurig und steil ist.

Lombard Street

Gestern war die Stadt so rappelvoll, dass wir es gar nicht erst versuchen wollten.
Und wir hatten Recht, heute sind zwar
viele Fußgänger unterwegs aber kaum
Autos. Also drehen wir insgesamt drei
Runden und filmen aus unterschiedlichen Positionen. Klappe – im Kasten.


 

Also drehen wir insgesamt drei

Weiter geht’s die California 1 gen Süden
an der Küste entlang. Hier ist’s nicht halb so kurvig wie vor San Francisco und es gibt viel mehr Strände, die auch zum Schwimmen taugen. Und das wird auch heute, an einem Wochentag, reichlich ausgenutzt. Das Meer wimmelt nur so von Surfern, Schwimmern und Hunden.

Das Meer wimmelt nur so von Surfern,

In Santa Cruz halten wir uns länger auf. Es gibt eine Naturbrücke im Meer und einen kleinen Leuchtturm zu sehen in einer Gegend mit hübschen Ferienhäusern.

Santa Cruz - es gibt eine Naturbrücke im Meer



Und eine fest installierte Kirmes an einem Boardwalk am Strand, die nur im Sommer geöffnet hat.

Am Santa Cruz Boardwalk

Santa Cruz Boardwalk - vom anderen Boardwalk aus gesehen. Riecht s hier irgendwie verbrannt???

Wir haben 82° F (knapp 28° C), wie viel Sommer brauchen die noch? Ein paar Buden mit Süßkram, Eis und Souvenirs
haben dennoch geöffnet und am Strand ist auch noch eine Menge los. Wir stellen fest, dass es hier richtig schön ist
und wir gerne wiederkommen würden.

 

schnell essen - es schmülzt

Da kannten wir aber Capitola noch nicht.
Auf dem Highway ist Stau, wir fahren ab
und landen in diesem noch viel reizvolleren Ort. Santa Cruz war, bis auf einige wewenige Neubauten schon altmodisch, aber Capitola ist total entzückend mit vielen Ecken und Winkeln und scheint kaum touristisch
erschlossen. Aber was weiß ich schon.

Da wir heute die 150 Meilen (240 km) so
gebummelt sind, kommen wir erst im
Dunkeln in Monterey an. Morgen sehen
wir also mehr oder Meer.

161 Meilen - 6:17 Stunden? Liest sich als hätten wir den Motor auch beim parken angelassen....

Abendessen: Towering beer-battered Onion Ring Filet und ein Towering grilled Shrimps Sirloin im Outback in Salinas.

gefahrene Meilen:
151

Übernachtung
: The Stevenson Monterey 177,60 € = 59,20 € pro Nacht.
Kostenloses Parkhaus, 2 Blocks von der nächsten Bushaltestelle entfernt, sehr gutes umfangreiches Frühstück, leider nur bis 9 Uhr.

The Stevenson Monterey - Zimmer 207

 

 

 

 

 

 

[Amerika] [Highway 1] [Prolog] [Washington] [Oregon] [California] [Nevada] [Los Angeles] [Rückflug] [Roll On] [The Zimmer] [The Wetter]