Prince Edward Island

Samstag - 12.8.2017
Ich entwickle mich so langsam zum Langschläfer. Heute war ich erst um kurz nach 6 wach, erledigte ein paar Kleinigkeiten und wartete auf den Frühstücksbeginn um 7 Uhr. Wenn man sowas mitgebucht hat kann man ja auch mal sehen was es gibt. War nicht viel dabei, ich hab der Pfannkuchenmaschine zwei selbige entlockt und machte mich anschließend auf den Weg. Die Sonne schien, es war nicht unkalt, also alles bestens.
2 Minuten später dann ein Schock. Der örtliche Walmart hatte geschlossen. Öffnungszeiten 10 AM - 12 PM. An einem Samstag. Unglaublich.
Naja, gibt’s eben keine Apple Fritters.

Walmart - geschlossen. Die spinnen, die Canadier

95 Kilometer später erreichte ich die Confederation Bridge, die New Brunswick mit Prince Edward Island verbindet. Hier machte sich meine Forschung mit Streetview bezahlt. Ich fuhr nämlich nicht gleich auf die Brücke, sondern einmal unten durch und kam so an das “Welcome to New Brunswick” Schild, das hier anders aussah als gestern in Calais. Nach dem Bild ging’s über die Brücke und “drüben” durch eine kleine Einkaufsstraße zum dortigen Schild plus einem Leuchtturm.

Welcome to New Brunswick


Über die Confederation Bridge geht’s kostenlos hin - zurück muss man 46,50 CAD abdrücken. Ich werde die Insel allerdings auf anderem Weg, mit einer Fähre, verlassen. Ist zwar noch teuer, aber man spart sich ca. 150 Kilometer Fahrstrecke.

Confederation Bridge

 

 

Noch eine blaublütige Provinz, diesmal eine Insel, nach Edward Augustus, Duke of Kent and Strathearn, dem Vater von Queen Victoria, benannt. Ich hätte einen kürzeren Namen, z.B. Eddyland, genommen, geht flüssiger durch den Gaumen als die offizielle Abkürzung Pi-i-ai. (P.E.I.)

Welcome to Prince Edward Island

 

 

 

 

 

 

[Amerika] [Yes I Canada] [Massachussetts] [New Brunswick] [P.E.I.] [Nova Scotia] [New Brunswick] [New Hampshire] [Massachussetts] [Yes I Sleep]