Pensacola

Die älteste Pensacola BeachStadt Amerikas. Wer danach sucht, wäre fast in Pensacola fündig geworden. Da die Stadt 2 Jahre nach ihrer Gründung im Jahr 1559 nach einem Hurricane aufgegeben und erst 4 Jahre neu gegründet wurde, fällt St. Augustine die Ehre der ersten permanent bewohnten Stadt Amerikas zu. Dafür ist der Pensacola Beach Fishing Pier der längste am Golf von Mexico.

Pensacola liegt im äußersten Westen Floridas, an der Grenze zu Alabama, für den “normalen” Florida-Urlauber also sehr weit weg, von Miami ca. 1100 km. Die Stadt ist der Regierungssitz des Escambia County und das wirtschaftliche Zentrum der “Emerald Coast”, benannt nach dem smaragdgrünen Wasser. 4 vorgelagerte Inseln gehören dazu, Perdido Key, Santa Rosa, Pensacola Beach und Navarre Beach. Navarre Beach, gleich über die Three Mile Bridge gegenüber von Pensacola gelegen, markiert das westliche Ende von Florida's berühmter Smaragd- Küste (Emerald Coast), die sich ostwärts bis Seaside erstreckt. Gemeinsam mit dem benachbarten Gulf-Breeze bietet Navarre über 6 km Traum- Beach und Dünenlandschaft, von denen weite Bereiche noch völlig unerschlossen und unberührt sind.Die Strände sind weissandig, weisser geht’s nicht.

Santa Rosa Island (Linealförmige vorgelagerte Halbinsel als Naturschutzgebiet ausgelegt) ist sehr zu empfehlen. Eine Straße führt mitten durch die Insel auf der sich höchstens mal ein paar Angler einfinden. Hotels gibt es keine. Am Ende der Insel liegt die Festung Fort Pickens.

 

Wird fortgesetzt....

 

 

no one deals like we do! 

[Amerika] [USA] [Infos] [Reiseberichte] [Routenplanung] [Hawaii] [Mietwagenbuchung] [Zimmerbuchung]