New Jersey

storm0922

Nächstes Ziel: Ein Staat, den ich schon besucht hatte, von dem ich aber noch kein Welcome-Schild mein eigen nennen kann und der auch capitolmässig noch ein weisser Fleck auf meiner grünen Weste ist. New Jersey mit der Hauptstadt Trenton, die gar nicht weit weg ist, direkt nach der Grenze auf der anderen Seite des Flusses. Welchen Flusses? Keine Ahnung, irgendeines....

 

Das Capitol war nicht zu übersehen, die Kuppel leuchtete goldig schon aus der Ferne. Sogar ein Parkplatz wartete auf mich, dazu begann in 5 Minuten eine geführte Tour.

storm0923

Nachdem weder ich noch meine Cameratasche bei der Scannung gepiept hatten durfte ich ins Allerheiligste und war der einzige Zeuge, der sich das hohe Haus ansehen wollte.
Egal - Tour ist Tour, auch wenn nur einer redet und einer zuhört. Der Reiseleiter - eine etwas geräumige Reinkastration von Mahatma Ghandi - sprach ein wunderbar verständliches englisch, erzählte mir Geschichten zu jedem einzelnen Bild, Zimmer, Kronleuchter, Kunstwerk - ob ich wollte oder nicht. Weitere Einzelheiten sind hier zu sehen.

Allerlei Staatsinsignien auf einen Blick. Der Staatsbaum, der Staatsvogel, der Staatsreiselieter....

New Jersey State House Complex Visitor Sticker

Mehr wollte ich in New Jersey nicht sehen. Die Freiheitsstatue kannte ich schon und einer neuerlichen Besichtigung steht nur das Fehlen von Uli im Wege. Die will bestimmt auch mal einen in der Krone haben bzw. die Freiheitskrone von innen ansehen. Also wieder zurück nach Pennsylvania, irgendwann abgebogen und plötzlich war ich wieder in New Jersey - jetzt in Richtung Atlantik, dem namensgebenden Ozean für Atlantic City, dem Las Vegas des Ostens.

 

 

Über die Walt Whitman Bridge auf dem Weg nach Atlantic City

New Jersey ist der viertkleinste Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika, zugleich aber derjenige mit der größten Bevölkerungsdichte. New Jersey wurde nach der englischen Kanalinsel Jersey benannt. Der Bundesstaat hat den Beinamen The Garden State.


New Jersey wurde seit 1609 besiedelt und bildete anfangs mit dem heutigen Staat New York die holländische Kolonie Neuniederland, die 1664 von den Engländern erobert wurde. Während des Amerikanischen Unabhängigkeitskrieges war New Jersey Schauplatz von etwa 100 Schlachten, darunter Trenton 1776, Princeton 1777 und Monmouth 1778. Schon 1776 wurde die erste Verfassung von New Jersey verabschiedet, die allen Einwohnern ab einem bestimmten Besitzniveau das Wahlrecht garantierte. Somit konnten männliche Weiße und Schwarze wählen, nicht jedoch Frauen, da sie kein Eigentum besitzen durften. New Jersey war kurze Zeit Sitz der ersten aus dem Kontinentalkongress hervorgegangenen Regierung der USA, 1783 in Princeton und 1784 in Trenton. Als einer der 13 Originalstaaten trat New Jersey 1787 als 3. Staat der Union bei.

1804 wurde in New Jersey als letzten nördlichen Bundesstaat die schrittweise Abschaffung der Sklaverei beschlossen. 1844 wurde die zweite Staatsverfassung ratifiziert; die aktuelle Verfassung des Landes stammt aus dem Jahr 1947.

Nach dem Bürgerkrieg, der an New Jersey weitgehend vorüber ging, fasste die industrielle Revolution zusehend Fuß im Land. Bis dahin war New Jersey weitgehend ländlich geprägt, was wegen ungünstiger Bodenverhältnisse zu keinem Zeitpunkt sehr ertragreich gewesen war. Persönlichkeiten wie Thomas Edison, der lange in Menlo Park tätig war, trugen zu dem industriellen Wachstum nicht unerheblich bei. Auch das Wachstum der aufstrebenden Metropolen New York und Philadelphia wirkte sich ab etwa 1870 positiv auf New Jersey aus. Zwar lagen (und liegen) beide Städte in benachbarten Bundesstaaten, beide jedoch jeweils unmittelbar an der Bundesstaatsgrenze, so dass deren wirtschaftliches und demographisches Wachstum auch auf New Jersey ausstrahlte. Heute liegt fast die Hälfte der Metropolregion New York in New Jersey, was auch bedeutet, dass dort, also im Nordosten, der wichtigste Bevölkerungsschwerpunkt des Landes liegt.

[Amerika] [USA] [Infos] [Reiseberichte] [Routenplanung] [Hawaii] [Mietwagenbuchung] [Zimmerbuchung]