Midway Magic

Midway Magic? Was ist das denn? Ein Basketballclub? Nein, knapp daneben. Es ist ein Museum, das auf einem Flugzeugträger, der Midway, ist. Dieses Schiff, falls man in dieser Größenordnung noch Schiff dazu sagen kann, ist das, welches am längsten im Einsatz bei der Navy war, von 1945 bis zur Befreiung Kuwaits 1992.

Midway Museum San Diego

Midway Museum San Diego

Das Museum liegt am Navy Pier, direkt gegenüber von Downtown San Diego, ist von 10 AM - 5 PM geöffnet, außer Thanksgiving und am 1. Weihnachtstag, und kostet 15 $ Eintritt. 10 $ für Senioren über 62, Studenten und Soldaten sowie 8 $ für Kinder von 8-17 Jahren. Wenn du sagst, dass du Student bist und asiatische Verteidigungskunst oder etwas Ähnliches studierst, bekommst du die Ermäßigung ohne deinen Studentenausweis.

Eine selbstgeführte Audiotour ist inclusive. Parken kostet 5 $ für die 1. Stunde, 10 $ für 8 Stunden.

Andreas, als ehemaliger Seemann in Diensten der NVA, wollte sich das Schiff unbedingt ansehen, wir anderen sind ihm mit etwas weniger Interesse gefolgt. Für mich war es nach der Lady Lex der 2. Träger, da kennt man vieles schon, auch wenn die Midway 20 Jahre jünger ist.

Im Hangar stehen diverse alte Flieger, aber auch hochmoderne Flugsimulatoren, in denen man für 8 $ eine Landung zelebrieren kann sowie der unvermeidliche Giftshop und ein Restaurant.

Midway Museum San Diego

Midway Museum San Diego

Mehrere Rundgänge führen an den riesigen Motoren, der Kommandozentrale und den Mannschaftsunterkünften vorbei. Ich dachte immer, im 6-Bett-Zimmer bei der Bundeswehr wäre es eng gewesen, aber hier war es, natürlich, noch viel enger. Ich hätte gar nicht in ein Bett gepasst, oder die Betten für die großen Jungs waren nicht zu sehen....

An Deck standen diverse ausrangierte Hubschrauber und Kampfflugzeuge, die ich aber erstaunlicherweise nicht fotografiert habe. Die Landebahn war nach einem Umbau erstmalig zweigeteilt, sowohl geradeaus als auch in einem 45° Winkel. Die Idee war von den Engländern übernommen, so konnten die bereits gelandeten Flieger vor den gerade landenden in Sicherheit gebracht werden. Wenn früher eine Landung missglückte, raste die Maschine scheinbar immer in die anderen.

Midway Museum San Diego

Midway Museum San Diego

Von der Brücke aus hat man einen guten Blick auf die ausgestellten Flugzeuge, Downtown San Diego und die Coronado Bridge.

Midway Museum San DiegoDie geführte Tour über die Kommandobrücke dauerte ca. 1 Stunde, mit einer Ausruhpause im Sessel des Käptns. Erklärt und gezeigt wurde alles von ehemaligen Offizieren des Schiffes in recht gut verständlichem Englisch.

Midway Museum San Diego

Midway Museum San Diego

Amis heiraten bekanntlich gerne an unkirchlichen Orten, warum nicht auf einem Flugzeugträger.

Der Hund war scheinbar nicht besonders amused......

 

 

Draußen war ein Boot der neuesten Generation zu bewundern, angeblich 60 Knoten schnell und zu allem fähig.....

Midway Museum San Diego

Midway Museum San Diego

Die bunten Leitungen sind die Nachtankstutzen, pink für Jet-Kerosin und gelb für Diesel.

Das war’s. Fazit: Kann man sich ansehen, es gibt schlimmeres. Auf jeden Fall besser als Tijuana.

Midway Museum San Diego

 

 

 

 

 

 

 

 

 

[Amerika] [Hot Creek] [Alabama Hills] [Death Valley] [Las Vegas] [Day Of Thunder] [US95] [San Diego] [Tijuana] [Midway Magic] [Gaslamp Quarter] [Coronado] [Seaworld] [Last Days]