Chevrolet Trailblazer

Chevrolet Trailblazer

 

Chevrolet Trailblazer

Der letzte Trailblazer fuhr am 16.12.2008 in Moraine vom Band. Er wird zusammen mit dem Chevrolet Uplander durch den Chevolet Traverse ersetzt, falls es die Fiurma in den nächsten Jahren noch gibt.

Bilder und Infos gibt es aber trotzdem hier zu sehen.

Chevrolet Trailblazer

Das Fahrwerk verhilft dem mittelgroßen Chevy-Truck zu einem Pkw-ähnlichen Handling. An der Vorderachse kommt eine Einzelradaufhängung mit McPherson-Federbeinen und Doppelquerlenkern zum Einsatz; hinten entschied sich Chevrolet für eine präzise an vier Längslenkern und einem Panhardstab geführte sowie über Schraubenfedern mit dem Chassis verbundene Starrachse.
 

Chevrolet Trailblazer

Im Normalbetrieb, also auf griffigem Asphaltbelag, fährt der TrailBlazer nur mit Hinterradantrieb. Auch bei eingeschaltetem ”Autotrac”-Modus gelangt der Großteil der Kraft an die Hinterräder, wobei Sensoren im ”stand-by”-Betrieb permanent den Radschlupf an der Hinterachse überwachen. Per Knopfdruck lassen sich eine starre 50:50-Verteilung und – für sehr heikle Geländepassagen – zusätzlich eine Geländeuntersetzung anwählen.
 

Chevrolet Trailblazer

 

Der Umschalter von 2WD auf 4WD ist rechts neben dem Lenkrad. Wenn dieser Schalter fehlt, ist es kein 4WD, schaut ihn euch also bei der Vermietung genau an.

Chevrolet Trailblazer

Die Verarbeitung ist gut, die Windgeräusche sind allerdings recht laut und störend.

Chevrolet Trailblazer

Die markante Frontgrafik mit horizontal geteiltem Kühlergrill weist den TrailBlazer schon auf den ersten Blick als Mitglied der Chevrolet-SUV-Familie aus.

Chevrolet Trailblazer

Die Serien-Ausstattung TrailBlazer fällt ebenso üppig aus wie der zur Verfügung stehende Innen- und Gepäckraum. So bietet der 4,89 Meter lange Fünfsitzer nicht nur großzügige Platzverhältnisse für Fahrer und Passagiere, sondern auch ein Ladevolumen von 1.162 bis 2.269 Litern. Anhängelast 2.608 Kilo und den zuschaltbarer Allradantrieb.

 

Chevrolet Trailblazer

Der komplett aus Aluminium gefertigte ”Vortec Inline-6 24V-Motor” verbindet die Kraft und die Laufkultur eines Acht- mit dem Verbrauch eines Sechszylinders. Mit einer Leistung von 201 kW/273 PS bei 5750/min und einem maximalen Drehmoment von 373 Nm bei 3500/min verhilft der mit variabler Auslassventil-Steuerung arbeitende Vierventiler dem TrailBlazer zu beeindruckenden Fahrleistungen.

Chevrolet Trailblazer

90 Prozent des maximalen Drehmoments stehen zwischen 1600 und 5600 Umdrehungen pro Minute parat. Den Spurt von 0 auf 100 km/h erledigt der TrailBlazer in 9,0 Sekunden; die Höchstgeschwindigkeit beträgt 192 km/h. Angesichts dieses Leistungspotenzials fällt der Verbrauch von durchschnittlich 13,0 Litern Normal auf 100 Kilometer moderat aus.
 

Chevrolet Trailblazer

 

 

 

[Amerika] [USA] [Infos] [Reiseberichte]