Cable Car

Die Cable Car, das wohl bekannteste, aber auch seltenste Verkehrsmittel der Welt. Nicht einzigartig, außer in San Francisco gibt es auch in Lissabon und dem weltbekannten Ort Llandudno in Wales eine Kabelbahn.

Am 1.8.1873 wurde das erste Bahnsystem in S.F. in Betrieb genommen, die Clay Street Line. Gefahren damals von Andrew Hallidie, dem Erfinder.
Die Kabel wurden von Pferden angetrieben, erst später wird auf Dampfmaschinen umgestellt. Die Pferde waren allerdings nicht vorgespannt, sondern drehten eine Art waagerechte Mühle, durch die das Kabel angetrieben wurde.

 

Cable Car

Blick von der Keuzung Powell/California in Richtung Oakland Bay Bridge

Es gibt 3 Linien, von denen 2 teilweise eine identische Streckenführung haben.
Die Powell & Market unterteilt sich in Hide & Beach und Taylor & Bay - damit sind die Querstraßen genannt, an denen die Strecke beginnt. Van Ness & California kreuzt die anderen beiden Strecken an der Powell & California Kreuzung. Hier hat man auch die schönste Aussicht in alle Richtungen.

 

Blick von der Keuzung Powell/California in Richtung Alcatraz, das man nicht im Bild sieht.


 

Für Touristen ist der beste Startpunkt am Ghirardelli Square, bestens vor 10 Uhr morgens, dann ist es leer. Am anderen Seite, an der Market Street ist es ähnlich.
Tagsüber muss man dann bis zu einer Stunde Wartezeit rechnen. Die Bahnen sind aber nicht überfüllt, sondern die Leute suchen sich nur die besten Plätze aus, der Rest bleibt frei. Wer also erst eine oder 2 Stationen nach dem Start zusteigt bekommt fast immer einen Platz und muss nicht warten.

End- oder Startstelle Taylor & Bay

Cable Car Powerhouse & Museum

 

Im Cable Car Barn & Powerhouse an der Ecke Mason/Washington Street wird alles genau erklärt. Hier ist auch das Cable Car Museum.
Ab 10 Uhr geöffnet - der Gripman sagt, wann du aussteigen musst.

Cable Car

Das endlos laufende Kabel liegt in einem Graben unter der Straße. Zum Anfahren hebt der Fahrer, der Gripman, mit einem langen Haken das Seil an und schließt die Klaue. Der Wagen fährt im Tempo des Seiles an und wird durch Loslassen des Hakens gestoppt. Zur Sicherheit gibt es allerdings auch 3 verschiedene Bremssysteme - die vom Bremser, der hinten steht, bedient werden.

 

Im Laufe der Jahre wurde mehrmals versucht, die Bahn stillzulegen, dies scheiterte aber am Protest der Bürger. Seit 1964 ist die Cable Car ein Nationaldenkmal.

Genug geredet, wir steigen ein, nachdem wir uns ein Ticket gekauft haben. Preis pro Fahrt mittlerweile: 5 $ pro Person, oder 9 $ für einen Tag. Einzelheiten über das Preissystem, auch für andere Verkehrsmittel, kann man bei www.sfmuni.com einsehen. Die California Line ist an ihrem Anfangspunkt an der Van Ness Ave. immer leer, im Gegensatz zur Powell/Hyde Line, bei der fast immer eine sehr lange Waitingsnake ist. An beiden Enden. Es ist allerdings auch die meiner Meinung nach schönste Strecke. Den schönsten Blick hat man allerdings in der Van Ness/California Line.

Kreuzung Powell & California

Cable Car

Da man San Francisco sowieso am besten zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln erforscht, bieten sich unterwegs mehrere Möglichkeiten, einen freien Platz in einer der 3 Linien zu ergattern. Wir waren nur einen vollen Tag in der Stadt und mussten deshalb konzentriert arbeiten. Eine Fahrt musste genügen, die weiteren besuchenswerten Orte der Stadt haben wir ausgelassen bzw. ich habe den Jungs nicht mehr gezeigt. Das hole ich demnächst mit Uli nach - bei Californication reloaded.....

Cable Car TicketDie offizielle Cable Car Webseite ist sfcablecar.com, Einzelheiten in Deutsch gibt es hier.

Die California Line wird von Januar bis Juli 2011 wg. Restaurierungsarbeiten stillgelegt. In dieser Zeit fahren Busse. Aber es gibt ja noch andere Linien, mit denen man fahren kann ...

Cable Car

Cable Car

Wer sich neben dem Cable Car fahren noch für das Museum of Modern Art, eine Fahrt mit der Blue & Gold Fleet und diverse anderen Sehenswürdigkeiten interessiert ist, sollte sich überlegen, den Citypass zu kaufen.

Wir steigen gleich aus und machen uns auf den Weg zum Pier 33, wir haben Tickets für eine Tour nach Alcatraz....

Eine Cablecarfahrt zusammen mit Uli ist hier und hier zu sehen.

 

 

 

 

 

 

[Amerika] [Los Angeles] [Highway No. 1] [San Francisco] [Golden Gate Bridge] [Cable Car] [Alcatraz] [Fisherman's Wharf] [Lombard Street] [Alamo Square] [Streetcar] [Muir Woods] [Point Reyes] [Yosemite]