Yosemite & Co.

Weiter mit den Abstechern zur Natur:
Bodie – Mono Lake –Tioga Pass – Yosemite

Aber eigentlich sollte es ja ein Ausflug ins Grüne werden, daher führt unser Weg weiter in den Yosemite Nationalpark. Unterwegs liegende Highlights werden natürlich nach Möglichkeit nicht ausgeschlossen und so landen wir unter Anderem in: Bodie.

Unterwegs liegende Highlights werden natürlich nach Möglichkeit nicht ausgeschlossen

Vor Antritt unserer Reise wurde mir die Geisterstadt ans Herz gelegt, ein Muss für alle Westernfans. Nun lag sie sowieso auf unserem Weg und so haben wir die 10 gepavten und 3 ungepavten Meilen plus 5 Dollar Eintritt pro Person nicht gescheut.

ein Muss für alle Westernfans???

Ich muss sagen, nötig war es nicht. Wenn es da Anfang Juni soooo kalt ist, will ich nicht wissen, wie eisig es im Winter ist. Und eine Ansammlung unschöner, halb bis ganz verfallener Hütten mit dazwischen verstreutem und verrostetem Schrott fand ich jetzt nicht so prickelnd. Hier will ich bestimmt nicht tot überm Zaun hängen.

Hier will ich bestimmt nicht tot überm Zaun hängen.

wenn das eine oder andere Haus in den Originalzustand versetzt worden wäre

Vielleicht hätte ich die Sache spannender gefunden, wenn zwischendrin das eine oder andere Haus in den Originalzustand versetzt worden wäre und man so eine Vorstellung des damaligen Lebens bekommen hätte. Auch hätte ich mir eine Audioführung (wie in Alcatraz) mit spannenden Erzählungen und eingespieltem „Original“-Ton gut vorstellen können.

Ich bekam jedenfalls den Eindruck, dass diese Stadt nicht für die Ewigkeit gebaut war: ich vermisste Schmuckfassaden, Bahnhof und Kneipe... Kein Puff, kein Spaß. Ja, so hätte es dem Papst gefallen: nur beten und arbeiten.

Falls du eine 3D-Brille zur Hand hast: Hier sind fantastische dreidimensionale Bilder aus Bodie zu bewundern.
 

Kein Puff, kein Spaß

Mir ist es hier zu ungemütlich, daher geht’s weiter zum nächsten Etappenziel. Mono-tonie in der Südsee…

 

 

Mir ist es hier zu ungemütlich

 

Mono-Lake.
Alles andere als monoton.

Alles andere als monoton.

Alles andere als monoton. Von weitem ein eher unspektakulärer See, den man sich von Nahem allerdings nicht entgehen lassen sollte. Einerseits begeisterte mich die unwirklich leuchtend hellblaue Farbe des Wassers, es wirkte, als leuchte der See von innen (sollen angeblich Algen zu dieser Jahreszeit verursachen), andererseits sind die Tuffstein-Gebilde so unglaublich surreal, dass man sich in eine extraterrestrische Welt versetzt fühlt.

andererseits sind die Tuffstein-Gebilde so unglaublich surreal

Selbst bei ungemütlichem Wetter nimmt man jede Nische mit, die eine neue Perspektive verspricht.
 

Weitere Geschichten zum Mono Lake sind hier und hier zu sehen.
Nette Bilder bei besserem Wetter gibt’s hier.

Falls du eine 3D-Brille zur Hand hast: Hier sind fantastische dreidimensionale Bilder vom Mono Lake zu bewundern.

monolake06

Ich habe trotz des Regens eigentlich keine Lust hier zu verschwinden, aber wir wollen ja noch vor Sonnenuntergang im Yosemite ankommen. Daher geht es weiter über den…

Ich habe trotz des Regens eigentlich keine Lust hier zu verschwinden

Tioga-Pass.
Eigentlich, so dachte ich, er wäre nur Mittel zum Zweck. Eine kurze Route, die einem eine Menge Zeit und Weg auf der Fahrt zum Yosemite-NP erspart. Dass diese Passstraße aber selbst ein Highlight darstellt, und das selbst bei Regen und annähernd 0 Grad, hat mir niemand erzählt. Alle reden immer nur davon, ob und wann dieser Pass denn in diesem Jahr wieder geöffnet wird, damit nichts im Wege steht und man keine unnötigen Umwege fahren muss. Der…

Nicht der Tioga Pass, aber irgendein See in der Nähe - nicht der Ellery Lake

Ein Bild von Tioga Pass habe ich nicht, deshalb eins von ner anderen Einfahrt in den Park

Yosemite-NP beginnt, für mich völlig unerwartet, mitten auf dem Tioga-Pass. Exakt auf dem Höhepunkt stehen die Eintrittshäuschen der Ranger. Von da an geht’s bergab. In unserem Fall jedoch bergauf: nämlich mit dem Wetter und den Temperaturen.

Wasserfall in der Nähe des Olmsted Points

Olmsted Point

Irgendein Wasserfall

Irgendein See unterwegs

Seit ich das Panorama-Foto von „meinem“ Grundstück – auf dem eigentlich nur noch „meine“ Blockhütte fehlt – in einem Geo-Kalender gesehen habe, wollte ich unbedingt dort mal nach dem Rechten sehen. Und wirklich, diese einmalige Kulisse ist in echt mindestens genau so schön. Insbesondere, wenn man Glück hat und der Regen der vergangenen Tage Flüsse und Wasserfälle vor Freude überschäumen lässt.

Das beltberühmte Panoramafoto

Upper Yosemite Falls

Eine grandiose Landschaft die allerdings für meinen Geschmack ein paar zu vielen Menschen gefällt. Vor meinem Baugrundstück versperrten mir zwar zum Glück keine Busladungen Japaner die Sicht, so wie von Volker prophezeit, hier konnte ich fast ganz alleine meine Baupläne verphantasieren – und letztendlich verwerfen, jedoch war der Park ansonsten recht überfüllt.

Anmerkung von Volker: Es waren zwar ein paar Touristen im Park, aber jeder Besucher hätte es gerne so, wie wir es hatten. Problemlose Fahrt von einem Aussichtspunkt zum anderen, keine Staus, nichts. Es war für mich der leerste Yosemite aller Zeiten - aber ich war auch schon an einem Samstagnachmittag hier.....

Blick ins Valley - so wenig Leute sieht man hier sonst selten.....

Am California Tunnel Tree

Uli am Grizzly Giant

Die Lodge at the Falls war gänzlich ausverkauft, was mich bei dem recht gespaltenen Preis-Leistungsverhältnis schon sehr erstaunte. Billiger haben wir für mehr Geld selten übernachtet. Ein bisschen von dem unverschämt hohen Zimmerpreis hätten sie schon für Renovierungs- oder wenigstens Reinigungsarbeiten investieren können.

Blick in den verrosteten und dreckigen Spülstein

Zusammen mit dem Speisesaal, der wie eine Kantine aufgebaut ist und wirklich nur der Sättigung dient, erinnerte mich alles an eine Jugendherberge aus meiner Kind- und Schulzeit; die aus der jüngeren Vergangenheit haben im Vergleich dazu eher den Standard der Vier Jahreszeiten.
Apropos vier….Es wird Zeit für den letzten Abschnitt unserer Reise.

Speisesaal der Yosemite Lodge

 

 

 

 

 

 

[Amerika] [Californication] [CA reloaded] [Holy Cow] [San Francisco] [Lake Tahoe] [Yosemite & Co.] [California Coast] [Holy Conclusion] [Holytels]